www.Berlinansichten.de
          02-08-2005
  2005.08.02 Westhafen

Ich war einige Minuten eher da, man weiß ja nie, wie zuverlässig die S-Bahn vorankommt. So hatte ich etwas Zeit mich umzusehen, ehe ich mich in der Hafenmeisterei anmeldete.

Der Westhafen von der Putlitzbrücke (S-Bahn-Station Westhafen) aus gesehen.

Alte Gebäude haben einen gewissen Charme. Wohl auch, weil die Bauherren einen stattlichen Teil der Bausummen in die Gestaltung der Fassade einfließen ließen. Hier gab es noch keine langweilig glatten Wände, sondern durch geschickte Anordnung eine gewisse Aufteilung, einen Rhythmus, ein eher "menschliches" Maß. Damit wirken die Flächen für den Betrachter nicht eintönig, man kann Muster und Schmuckelemente entdecken, wenn man sich Zeit nimmt und hinschaut. So auch hier, zwei maritime Motive bzw. Allegorien in die Ziegelfassade eingearbeitet.

Eine Ansicht der an das Hafenbecken II angrenzenden Gebäude.

Was alt wirkt, muß noch lange nicht alt und entbehrlich sein. Vielmehr scheinen die Kräne ihren Zweck genauso gut zu erfüllen wie am ersten Tag ihrer Anschaffung.

Für verschiedene Zwecke gab es verschiedene Gebäude. Das Badehaus.

Man sieht einen Kran und denkt an eine universelle Nutzung. Daß verschiedene Güter oder Schiffsgrößen verschieden gestaltete Greifer benötigen, dürfte mit diesem Bild verstanden werden. Oder ?

Die Dachpartie eines der großen Lagerhäuser.

Schüttgut wird verladen.

Das offenliegende Getriebe mag eher alt und nicht mehr zeitgemäß wirken, aber diese Technik funktioniert immer noch.

Das Tanklager.

Imposante Großtanks. Nicht nur, wenn man die Proportion des Menschen gegenüberstellt, sondern auch im Sinne der ingenieurtechnischen Leistung, das riesige Volumen in einem verwindungssteifen Behälter unterzubringen.

Eine kleine Spielerei, den Kran so abzubilden, daß es erscheint, er würde den Zeiger der Turmuhr halten.

Heute liegt an dieser Kaimauer kein Schiff, es gibt an dieser Stelle kein hektisches Treiben. So beflügelt einzig die Phantasie das Nachdenken darüber, welche Schiffe und welche Fracht für Berlin hier verladen wurden.



     

     
 

Links

Startseite

Startseite 2006

Archiv (Monate)

Galerie (vorherige)

Designwechsel
Downloads auf www.juergenbacka.de
Impressum
Links
Über mich

RSS