www.Berlinansichten.de
          18-09-2005
  2005.09.18 Wahlfieber am Reichstag

Wahlfieber auch am Reichstag - reicht es ? Seit Tagen belagerten Politiker und Troß die Stadt, über Funk und Fernsehen bundesweit die Menschen. Gestern wurde ich Augenzeuge, wie eine laut klingelnde Menschenlawine in die Friedrichstraße einbog und zu den Linden weiterradelte, kein Durchkommen auf die andere Straßenseite, minutenlang, einfach furchtbar. Heute ist alles anders, alles Säbelrasseln und Gepfeife ist vorbei, es ist nach 18 Uhr und die Menschen sammeln sich an Großleinwänden, um die ersten Hochrechnungen zu sehen. Zeit für eine kleine Pirsch.

Unmittelbar vor dem Reichstagsgebäude hatte die ARD eine Großleinwand aufgebaut, Gebannt schaute die Menschenmasse hin, es gab weder Buhrufe noch Beifallsbekundungen, die ersten Zahlen anscheinend, die es aufzunehmen galt.

Ein Stück abseits ein kleiner Aufmunterer für alle diejenigen Verlierer des politischen Kampfes, die eventuell ziellos durch den Tiergarten irren werden. Das ist fast schon wie bei Fliege- ach so, den gibt es ja auch nicht mehr ...

Während die Kameras der vielen anwesenden Sendeteams die Menschen und ihre Reaktionen auf das Ergebnis rund um den Reichstag filmen, sehe ich mich ein wenig am Kanzleramt um. Aha, ein RBB-Team hatte die Scheinwerfer bereits ausgerichtet. Wird heute Abend Schröder heimgeleuchtet, soll Merkel beim Aufwischen im Kanzleramt in alle Ecken sehen können oder handelt es sich um eine ganz andere Aktion ?

Egal, wer zum Wahlsieger gekürt oder mit Koalitionspartnern hart verhandeln wird, es wird wichtige Entscheidungen und wohl auch Einschnitte in bisher Gewohntes geben. Die Geldbörsen sind leer, es gibt wenig zu Verteilen. Deshalb passte das herbstliche Laub der Bäume meines Erachtens besser zur Gratulation als ein verschämt hochgehaltenes Blümchen ... Virtuell versteht sich, meine Börse bleibt zu, wir müssen sparen.



     

     
 

Links

Startseite

Startseite 2006

Archiv (Monate)

Galerie (vorherige)

Designwechsel
Downloads auf www.juergenbacka.de
Impressum
Links
Über mich

RSS