www.Berlinansichten.de
          28-10-2005
  28.10.2005 Am Brandenburger Tor

Bei solch einem schönen Wetter muß man einfach hinausgehen, alles stehen oder liegenlassen und nur noch die Kamera greifen ... Heute war es wieder soweit, ab in das Touristengetümmel, hinein in das dichteste Getümmel auf dem Pariser Platz - auch wenn es auf vielen Bildern so nicht sichtbar wird, es war viel Volk unterwegs.

Durch das Brandenburger Tor hinduchgehen und einige Schritte abseits den Reichstag aufnehmen, das war zur Einstimmung eine kleine Übung ...

Ausschnitt aus dem Stelenfeld des "Denkmals für die ermordeten Juden in Europa" wie es offiziell heißt, oder kurz "Holocaust-Denkmal" genannt.

Ansicht der Quadriga von Süden gesehen.

War es vor wenigen Tagen nur eine Person, die in einer alten DDR-Uniform possierte, kam nun eine weitere hinzu - in einem alten Rokokokleid.

Vor einigen Tagen gab es einen kurzen Artikel über die alten Schupmann-Kandelaber, hier eine der nach 1994 aufgestellten Nachbildungen vor dem Adlon- Hotel.

Aus einem anderen Blickwinkel und mit einer anderen Lichtwirkung.

Zurück vor dem Brandenburger Tor habe ich einige Mühe, einen geeigneten Augenblick abzupassen, um beide Darsteller auf einem Bild abzulichten.

Später auf dem Heimweg, mit einer Tasche voller Bücher und DVD's, greife ich noch einmal kurzentschlossen zur Kamera. Während im Vordergrund die Bahnsignale am Bahnhof Friedrichstraße im Schatten liegen, werden die Giebelseite des "Metropol" und die Kräne von der untergehenden Sonne beschienen.



     

     
 

Links

Startseite

Startseite 2006

Archiv (Monate)

Galerie (vorherige)

Designwechsel
Downloads auf www.juergenbacka.de
Impressum
Links
Über mich

RSS