www.Berlinansichten.de
          30-10-2005
  30.10.2005 An der Havel und Havelchaussee

Im Sommer hatte ich auf meinen Touren entlang der Havel meine liebe Not, ordentlche Fotos zu machen. Überall am Havelstrand lagen Menschen und sonnten sich oder badeten, und um nicht in den Verdacht des Spannens zu kommen, mußte ich auf viele Sichten über die Havel und das jenseitige Ufer verzichten. Im Hinterkopf hatte ich mir notiert, die Strecke bei schönem Wetter später noch einmal abzufahren ohne all diese Einschränkungen. Ich nehme es vorweg - es gab auch diesmal solche, weniger Badende, vielmehr Sonnenhungrige, die entlang dem Strand saßen. Was bleibt, ist der Gedanke eines neuerlichen Versuches im Winter und viel Hoffnung ...

Ins Grüne zu fahren beginnt sehr oft mit Verkehrslärm - hier die Heerstraße, die oberhalb der Stößenseebrücke verläuft. Ein Ausschnitt aus dem filigranen Stahlbauwerk.

Einige Hundert Meter weiter, endlich auf dem Uferweg, kommen die ersten Motive ins Bild. Eine Gruppe Weiden.

Vielfältig die Farben des Herbstes und Formen des Waldes.

Kurz bevor die Havelchaussee von der Havel wegschwenkt, ergaben sich an einem Strand einige schöne Tiermotive.

Ein alter Doppeldecker der BVG befährt die Havelchaussee im Liniendienst.



     

     
 

Links

Startseite

Startseite 2006

Archiv (Monate)

Galerie (vorherige)

Designwechsel
Downloads auf www.juergenbacka.de
Impressum
Links
Über mich

RSS