www.Berlinansichten.de
          30-03-2006
  30.03.2006 Rathaus Wedding

Es war ein Zufall, daß ich am Rathaus Wedding vorbeiging. Wäre im Moment des Vorbeigehens nicht gerade Jemand durch die Tür ins freie gekommen, hätte ich gar nicht bemerkt, daß das Rathaus Besuchszeit hatte. Also kurz entschlossen hineingegangen und nachgesehen, ob sich mein Verdacht, einem Haus aus der Ära der Neuen Sachlichkeit gegenüberzustehen, erhärten ließe. Wobei der Ausdruck der Neuen Sachlichkeit strenggenommen in der Malerei beheimatet ist, aber irgendwo habe ich es im Bezug auf Bauhausarchitektur gleichklautend aufgeschnappt.

Wieder eine Darstellung des Berliner Bären, diesmal an der Ecke das Altbaues des Rathauses Wedding.

Eine Gedenktafel zur Erinnerung an den Außenminister der Weimarer Republik, Walter Rathenau, vor dem Eingang zum gleichnamigen Saal.

Leuchten- und Geländergestaltung im seitlichen Eingangsbereich.

Wenn nicht alles täuscht, sollte der Fliesenboden noch der Originale aus der Entstehungszeit des Hauses (1928 bis 1930) sein, Farbfliesen und in der Mitte eingefasst das Berliner Wappen.

Das Weddinger Wappen.



     

     
 

Links

Startseite

Startseite 2006

Archiv (Monate)

Galerie (vorherige)

Designwechsel
Downloads auf www.juergenbacka.de
Impressum
Links
Über mich

RSS