www.Berlinansichten.de
          17-04-2006
  17.04.2006 Osterspaziergang im Britzer Garten

Anscheinend habe ich einfach kein Glück - immer wenn es nach Britz in den Garten geht, regnet es. Heute reichte es zumindest, daß ich einige Aufnahmen ungestört tätigen konnte, ehe das angekündigte unbeständige Aprilwetter zurückkehrte. Nichtsdestotrotz - die Natur erwacht zusehens und es macht zunehmend Spaß, Makroaufnahmen von Blüten oder ähnliches auszuprobieren, Gelegenheiten ergeben sich einfach am Wegesrand. Aber schauen Sie selbst, was sich trotz Regenunterbrechungen realisieren läßt ...

Orientierung am Eingang.

Osterhasen - vergattert, aber ohne Eier, die wie seltsame Früchte an den hinteren Bäumen bunt bemalt hängen.

Die Grotte - das Cafe am See, leicht verdeckt durch die blühende Anhöhe.

Während einer bodennahen Aufnahme sausten zwei sich gegenseitig jagende Eichhörnchen durchs Bild, zu schnell für das Scharfstellen trotz Mitziehens der Kamera, so entstanden zwei Momentaufnahmen voller Dynamik und eigener Wirkung.

Lämmer - vorn und hinten.



     

     
 

Links

Startseite

Startseite 2006

Archiv (Monate)

Galerie (vorherige)

Designwechsel
Downloads auf www.juergenbacka.de
Impressum
Links
Über mich

RSS