www.Berlinansichten.de
          26-04-2006
  26.04.2006 Weissensee- Fauler See

Wechselhaftes Wetter, eine interessante Sportübertragung ausnahmsweise nachmittags im Fernsehen, da brauchten die Augen am späten Nachmittag etwas Unaufgeregtes zum Betrachten. Also raus zum nahegelegenen Stadtbezirk Weissensee, dessen vier Seen zum Rundgang einladen - der Weiße See, Obersee, Orankesee und der Faule See. Letzterer ist ein kleines Naturrefugium und entsprechend geschützt, aber mit etwas Geduld kann man einige schöne Naturbeobachtungen einfangen.

Das ist das Schöne an Berlin - nur ein bisschen radeln, und schon ist das Eintrittsgeld für Naturbeobachtung bei Zoo oder Tierpark gespart, für dieses Mal ...

Am Eingang zum kleinen Rundkurs.

Es gibt nur eine kleine Aussicht auf das Wasser, alles andere ist abgesperrt und bleibt der Natur überlassen.

So wie dieser Baumstamm, der beim Zerfall Lebensraum für viele Organismen bietet.

Sich verstecken und doch neugierig nachschauen - ein Buntspecht.

Keine Ahnung, welchen Namen dieser tolle Sänger trägt, das muß ich mir bei einem Bekannten näher erläutern lassen.

Eine Singdrossel, immer wieder im bodennahen Gestrüpp verschwindend

Ein Eichelhäher. Anfangs jagden sich zwei Exemplare durch die nahen Bäume, dann beäugte mich das zurückgebliebene Tier. Eingefangen mit 450 mm Brennweite, manueller Fokussierung, aber insgesamt zu weit weg vom Objekt. Mit etwas mehr "Tarnkleidung" hätte ich näher herangekonnt, aber darauf war ich heute nicht eingerichtet ...



     

     
 

Links

Startseite

Startseite 2006

Archiv (Monate)

Galerie (vorherige)

Designwechsel
Downloads auf www.juergenbacka.de
Impressum
Links
Über mich

RSS