www.Berlinansichten.de
          04-07-2006
  04.07.2006 Aussichtsplattform des Reichstages

Anfangs hielt ich es für eine gute Idee- während eines Halbfinalspieles auf die Aussichtspalttform des Reichstages zu fahren. Vor Ort wurde ich eines Besseren belehrt, laute Brüller, Trommeln, Bässe aus Boxentürmen, ich ahnte Schlimmes für den Besuch. Allein, das bevorstehende Spiel hatte eine solche Wirkung entfacht- daß niemand anstand ! Wo sonst Touristen zwei bis drei Stunden, je nach Andrang, Schlange stehen, war niemand vor mir. Und weit oben war es dann auch etwas ruhiger und der Lärm bot keine Gelegenheit zur Ablenkung.

Auf der Rasenfläche vor dem Reichstagsgebäude war das Olympiastadion en miniature aufgebaut, gegen Eintritt war gemeinschaftliches Fernsehen angesagt.

Ein erstes Umschauen nach Nordwest zum Lehrter Bahnhof, den ich von hier oben bislang nui im Rohbau abgelichtet hatte.

Weiter Richtung Nordost sind die Kuppel der Synagoge in der Oranienburger Straße (links) und der Turm der Sophienkirche (Nähe Hackescher Markt, rechts eingerüstet im Bild) auszumachen.

Bahnhof Friedrichstraße und im Hintergrund die Kuppel des Bodemuseums.

Mitte- links die Kuppel des Berliner Doms, die Kräne markieren den Standort des im Abriß befindlichen Palastes der Republik und hinten hinter bunten Werbeplanen versteckt der Turm des Roten Rathauses.

Pariser Platz mit dem markanten Dach der DG-Bank (links), daneben die im Entstehen begriffene neue amerikanische Botschaft, davor das Brandenburger Tor mit der Quadriga.

EIn kleiner Schwenk Richtung Tiergarten, ins Bild kommt die aufgebaute Hauptbühne der Fanmeile auf der Straße des 17. Juni. Hinter den Baucontainern sieht man noch einen Ausschnitt vom Stelenfeld des Holocaust-Denkmals.

Der Blick über den Tiergarten mit Riesenrad (Fanmeile), Großen Stern und Goldelse und weit hinten (bzw. rechts im Bild) Teufelsberg und Funkturm.

In der Kuppel bieten die Spiegelflächen Raum für einige Experimente. Durch die Kegelform bedingt sieht man immer nur ienen kleinen Streifen, der Hintergrund und Vorbeilaufende werden in streifigen Ausschnitten erkennbar.

Noch einmal der Blick zum Tiergarten, auf den durch den Nachbau des Olympiastadions belegten Platz der Republik.

Nebenan zwischen Bundestagsbauten und Bundeskanzleramt steht eine Nachbildung der Reichstagskuppel, die Bundestagsarena. Hier ist am Eingang ein Hubwagen dabei, Aufnahmen aus der Arena zu filmen.

Abendlicher Blick über Olympiastadion, Charillon und Haus der Kuluren der Welt (ehemals Kongresshalle).

Eine der Steinfiguren ist dem Mond recht nahe ...



     

     
 

Links

Startseite

Startseite 2006

Archiv (Monate)

Galerie (vorherige)

Designwechsel
Downloads auf www.juergenbacka.de
Impressum
Links
Über mich

RSS