www.Berlinansichten.de
          08-07-2006
  08.07.2006 Müllerstraße, oberer Teil

Der Titel ist ein wenig irreführend, gemeint ist eigentlich der Teil der Müllerstraße oberhalb derr Seestraße. Markierte früher die Seestraße so ziemlich die Stadtgrenze und fanden sich links und rechts der heutigen Müllerstraße Gartenkolonien (von denen es heute noch einige gibt), gab es in Richtung Tegel einen großen Exerzierplatz der kaiserlichen Truppen. Mit der Ausdehnung der Stadt wurden Wohnanlagen fertiggestellt, die Straßenanbindungen und frühere Straßenbahnführungen verdichtet- kurzum, verdrängte die Großstadt das bis dahin randstädtische Milieu. Eine Wohnsiedlung, fertiggestellt 1928 und unter Denkmalschutz stehend war das Ziel der heutigen Betrachtung.

Mündlichen Überlieferungen zufolge war die Wohnung in der ersten Etage die des späteren Oberbürgermeisters Ernst Reuter. Hier wohnte er Ende der Zwanziger Jahre als Mitglied des Magistrats von Berlin und war verantwortlich für den Verkehr. Mündlich weitergegeben wurde beispielsweise, daß er am Fenster stehend die Aufgaben des in der Mitte der Wohnanlage liegenden Betriebshofes dirigierte.



     

     
 

Links

Startseite

Startseite 2006

Archiv (Monate)

Galerie (vorherige)

Designwechsel
Downloads auf www.juergenbacka.de
Impressum
Links
Über mich

RSS