www.Berlinansichten.de
          02-02-2007
  02.02.2007 Rosenstraße- das Denkmal zum Film


(Erinnern Sie sich an den Film "Rosenstraße" ? In der Rosenstraße stand das Haus der Sozialversicherung, in das jüdische Männer in einer sogenannten "Fabrikaktion" hergebracht und festgehalten wurden.


Der Krieg hat das Antlitz der Straße verändert, wo früher Häuser standen, gibt es einen begrünten baumbestandenen Innenhof, der sich zur vierten Seite einer Anfahrtstraße öffnet. In Mitte der kleinen Grünfläche wurde eine von der Berliner künsdtlerin Ingeborg Hunzinger geschaffene Skulpturengruppe aufgestellt, die an die Geschehnisse in der Rosenstraße erinnert.)





















     

     
 

Links

Startseite

Startseite 2007

Archiv (Monate)

Galerie (vorherige)



RSS