www.Berlinansichten.de
          24-08-2007
  24.08.2007 Historale im Nikolaiviertel


Obwohl die Historale als jährlich geplantes Geschichtsfestival erst morgen zum Wochenende richtig startet, bin ich heute bereits vorbeigegangen, einige Momente des Spektakels festzuhalten. Die Nachstellung der Völkerschlacht bei Leipzig durch Vereine oder die Römerspektakel im Archäologischen Park Xanten oder die Störtebekerfestspiele auf Rügen sind vielleicht bekannte Entsprechungen aus anderen Regionen Deutschlands, Zeitabschnitte der deutschen Geschichte näherzubringen. In Berlin will der Geschichtsverein Historiale e.V. das Interesse an die Berliner Geschichte wecken und möchte durch jährliche Themenschwerpunkte diese vielfältig anbieten.


Es bleibt abzuwarten, ob sich das Niveau vergangener Aktivitäten wie beispielsweise der nachgestellte Einzug Napoleons in Berlin vor einigen Jahren halten und ausbauen lässt- zumindest das Publikumsinteresse schien ungebrochen.


In diesem Jahr also die Darstellung der Besetzung Berlins durch französische Truppen und die preussischen Reformen der Jahre 1807 bis 1815. Viel Spaß beim Rundgang durch Zeit und Geschichte !






















Biwak und ...




.. Marketender nachgestellt wie vor 200 Jahren üblich.



















Am Rande entdeckt- ein Urberliner erzählt Geschichte anhand seiner Familiengeschichte. Wenn Sie Glück haben, können Sie Herrn B. Müller selbst befragen oder eine kleine Broschüre mit interessanten Zeugnissen der Geschichte Berlins (viele Alt-, Nachkriegs- und heutige Ansichten des Nikolaiviertels gegenübergestellt !) erwerben.



     

     
 

Links

Startseite

Startseite 2007

Archiv (Monate)

Galerie (vorherige)



RSS