www.Berlinansichten.de
          22-09-2007
  22.09.2007 Botero-Skulpturen im Lustgarten


Eigentlich waren die aufgestelten Skulpturen mein zweites Anlaufziel am Nachmittag, aber nachdem aufgrund der starken Resonanz auf den Tag der offenen Tür im Neuen Museum frühzeitig die Tore zugingen, wandte ich mich dem Lustgarten zu. Bis Ende November sind monumentale und kolossal wirkende Bronzestatuen des kolumbianischen Künstlers Fernando Botero zu bewundern, während meines Besuches wurden diese Statuen nicht nur bestaunt, auch häufig abgelichtet und beklettert.


Was die einen als offenen und unkomplizierten Umgang mit Kunst benennen, sind für mich allerdings barbarische Unternehmungen einer sich aufgeklärt bezeichnenden Besucherschaft, die weder vor diesen noch vor anderen Kunstwerken hier in der Stadt und anderenorten Halt machen. Dumme Menschenkinder eben.

































     

     
 

Links

Startseite

Startseite 2007

Archiv (Monate)

Galerie (vorherige)



RSS