www.Berlinansichten.de
          03-06-2008
  03.06.2008 Auf der Weidendammer Brücke


Wenn man einen Verkehrsweg sehr oft nutzt bzw. quert, nimmt man oft gar nicht mehr die Details wahr. Die Weidendammer Brücke ist für mich solch ein Beispiel, wenn ich in Mitte unterwegs bin- gerade, weil ich mir die Baustellen nördlich und östlich des Bahnhofes Friedrichstraße ansehe. Wird es doch nach langdauernden Tiefbauarbeiten allmählich spannend, welche Bauwerke dort entstehen und das Benachbarte verdecken oder in den bisher gekannten Dimensionen verändern. So bleibt es abzuwarten, wie die frühere Grenzabfertigung umschlossen und sichtbar bleibt, einen früheren Zustand des Tränenpalastes (siehe History !) hatte ich hier dokumentiert.










Purer Zufall, daß sich zwei Interessierte zur gleichen Zeit um dasselbe Detail kümmern ... ;).



























     

     
 

Links

Startseite

Startseite 2008

Archiv (Monate)

Galerie (vorherige)



RSS